Vertragsende 2019 bundesliga

Mit 33 Jahren ist Antonio Valencia im Herbst seiner Spieltage und sein Vertrag läuft 2019 aus. Aufsteiger Bielefeld hat in weniger als zwei Wochen seine dritte Unterschrift in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückkehr absolviert. Sie haben bekannt gegeben, dass Nathan de Medina, ein 22-jähriger belgischer Verteidiger, beim belgischen Erstligisten Royal Excel Mouscron unterschrieben hat. Ein Free Agent nach der Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund, WM-Sieger Mario Götze, soll in dieser Woche über seine Zukunft entscheiden. Berichten zufolge könnte der 27-Jährige mit dem ehemaligen Bayern-München-Teamkollegen Franck Ribery beim Serie-A-Team Fiorentina wieder zusammentreffen. Und als Vereinskapitän geht seine Bedeutung über das Spielfeld hinaus. Er ist bei seinen Teamkollegen sehr beliebt und genießt wachsende Anerkennung bei den Fans; Für all dies hat der Verein ihm versichert, dass sie ihn dort halten wollen, wo er ist. Der 34-Jährige will, dass all dies mit einem riesigen Vertrag belohnt wird. Die Bundesliga ist zwar gesperrt, aber die Bayern arbeiten fleißig an den Verträgen, Thomas Müller und Hansi Flick haben beide vor kurzem unterschrieben, während David Alaba, Thiago Alcantara, Javi Martinez und Sven Ulreich alle derzeit mit Verträgen auslaufen, die 2021 auslaufen. Das Verhandlungsteam hat noch viel Arbeit vor sich. Ein schneller und dynamischer Stürmer Mark Uth war bereits im vergangenen Sommer unterwegs. Doch ein Umzug nach Köln scheiterte im letzten Moment.

Rückblickend war der misslungene Transfer zu den Billy Ziegen ein Glücksfall. Während Köln am Rande des Abstiegs steht, gehört Hoffenheim wieder zu den Top-Klubs der Bundesliga und hat die Chance auf die Rückkehr in den europäischen Fußball. Für die Bundesliga war Reichweite eine der wichtigsten Komponenten, wenn es darum ging, einen neuen Fernsehvertrag in den USA zu unterzeichnen. Der andere Aspekt war der redaktionelle Inhalt. “Beim nächsten Fernsehvertrag geht es nicht nur ums Geld”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Fußball Liga (DFL), Christian Seifert, am 8. August. “Fox war zweifellos ein guter Partner, aber wir sehen uns eher ein redaktionelles Engagement an.” Der deutsche Weltcupsieger André Schürrle hat seinen Rücktritt vom Fußball im Alter von nur 29 Jahren angekündigt. Der angreifende Mittelfeldspieler absolvierte 207 Bundesliga-Einsätze bei Mainz, Bayer Leverkusen, Wolfsburg und Borussia Dortmund und gewann zwei DFB-Pokale, gewann aber auch mit Chelsea die englische Premier League. Von #Goretzka bis #Uth – wir haben uns angeschaut, #Bundesliga-Profis im Sommer 2018 ablösefrei zu haben: t.co/sVHAXuxPEy #Transfermarkt pic.twitter.com/sVbAL3dszp Luca Kilian vom SC Paderborn testete am 13. März 2020 als erster Bundesligaspieler positiv auf COVID-19.

[18] Bis zum 21. März 2020 standen mehrere Vereine, darunter Eintracht Frankfurt und Hertha BSC, unter Quarantäne, nachdem mehrere Spieler und Mitarbeiter positiv getestet worden waren, und das Training wurde für die meisten anderen durch Ausgangssperren oder die Schließung von Einrichtungen unmöglich gemacht. [19] Die DFL prüfte mögliche Szenarien, um die Saison regelmäßig zu beenden. [19] Mehrere Virologen äußerten jedoch Zweifel und erklärten, dass alle Profifußballspiele in Deutschland, auch solche hinter verschlossenen Türen, zumindest für die nächsten 12 Monate unrealistisch seien. [20] [21] In seinem Bericht für das DFL-Treffen am 31. März empfahl der Virologe Alexander Kekulé, die aktuelle Saison abzuschreiben. [22] Am 4. April 2020 stellte er klar, dass Spiele hinter verschlossenen Türen grundsätzlich möglich seien, aber umfangreiche Maßnahmen erfordern würden, darunter insgesamt etwa 20.000 Tests für COVID-19 für die Spieler und das Personal (Prüfung jedes Spielers vor Beginn jedes Spiels) und eine erweiterte Quarantäne für alle Beteiligten.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.